Rettungssport - Schwimmwettkämpfe

Auf allen Ebenen der DLRG finden regelmäßig Wettkämpfe statt. Innerhalb der Kreisverbände veranstalten viele Ortsgruppen regelmäßig Freundschaftswettkämpfe, um sich ohne Zwang mit anderen Ortsgruppen zu messen. Viele Ortsgruppen führen auch Vereinsmeisterschaften durch. In den Kreisverbänden finden einmal im Jahr Kreisverbandsmeisterschaften statt. Auf diesen können sich aus allen Ortsgruppen des jeweiligen Kreisverbandes Mannschaften und Einzelstarter für die jeweiligen Landesmeisterschaften qualifizieren, die von den Landesverbänden ausgerichtet werden. Dort qualifizieren sich die besten Mannschaften und Schwimmer für die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen. Bei den deutschen Meisterschaften, welche die DLRG-Jugend im Auftrag des DLRG-Hauptverbandes ausrichtet, wird der jeweils beste Rettungsschwimmer in den verschiedenen Altersklassen ermittelt.

Des Weiteren richtet die DLRG eine Vielzahl von nationalen und internationalen Wettbewerben aus oder nimmt daran teil. Die besten Junioren der DLRG fahren regelmäßig zu den Junioren-Europameisterschaften im Rettungsschwimmen. Die Nationalmannschaft ist alle zwei Jahre Teilnehmer der Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen. Bei den Weltmeisterschaften müssen die Retter sich nicht nur in der Halle bewähren, sondern auch Disziplinen im Freigewässer absolvieren. 2008 richtet die DLRG die Weltmeisterschaften in Berlin und Warnemünde aus. Jedes Jahr veranstaltet sie außerdem den „Nivea Cup“ in Warnemünde. Bei diesem Wettkampf werden ausschließlich Freigewässerdisziplinen geschwommen, so zum Beispiel Brandungsschwimmen oder Rettungsbrett-Rennen. Auf nationaler Ebene wird die „Nivea Trophy“ veranstaltet, bei der sich Ortsgruppen in Freigewässerdisziplinen messen können. Als zweiten internationalen Wettkampf gibt es jährlich den Deutschlandpokal für Mannschaften aus aller Welt. Hier werden nur Disziplinen in der Schwimmhalle geschwommen.

Nähere Informationen zum Rettungssport und den Schwimmwettkämpfen des Bezirks Rodgau-Dreieich e.V. erhalten Sie bei:
Beauftragte für Schwimmen / Rettungsschwimmen
Petra Seyffarth (OG Rodgau)
schwimmen@bez-rodgau-dreieich.dlrg.de

Neues Regelwerk

Regelwerk Rettungssport Schwimmbad-Disziplinen (Gültig ab 2016)
Link zum Regelwerk.
 
Synopse Wettkampfregeln für 2016 (HLW)
Link zu den Wettkampfregeln.